Schnecken können Ihren gesamten Garten ruinieren und es kann der schlimmste Albtraum für einen leidenschaftlichen Gärtner sein. Schnecken sind in jedem Garten vorhanden und zerstören Ihren Garten systematisch. Sie können zu jeder Jahreszeit streiken. Es gibt verschiedene Arten von Pflanzen, die Schnecken gerne essen. Schnecken fressen neue Triebe, Gemüse und Blattgemüse. Sie können innerhalb kurzer Zeit viele Pflanzen auffressen.

Diese Schädlinge können eine Vielzahl von Blütenpflanzen wie Zierpflanzen sogar Bäume befallen. Einige Schnecken leben direkt an der Wurzel der Pflanze und greifen Wurzeln und Zwiebeln an. Die Pflanze wird in einem solchen Fall niemals wachsen. Einige der beliebten Pflanzensorten, die von Schnecken gefressen werden, sind Hostien, Petunien, Tulpen sowie Salat und Kohl. Dies sind einige der Lieblingspflanzen, die diese Schädlinge gerne essen. Andere Blütenpflanzen sind Begonie, Portulaca und Zinnie.

Schnecken können ohne Unterbrechung essen und sie können jeden Tag viel mehr als ihr Körpergewicht essen. Sie sind auch sehr schwer zu beseitigen. Eine wirksame Methode zur Bekämpfung von Schnecken im Garten besteht darin, sie nachts von Hand zu pflücken. Sie können auch Schneckenfallen kaufen. Es gibt eine Art Schneckengift, aber es ist nicht ratsam, wenn Sie eigene Haustiere haben. Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Schnecken tatsächlich loszuwerden. Sie sollten etwas wählen, das für Sie funktioniert.

Eine andere Möglichkeit, die Schnecken zu reduzieren, besteht darin, einen separaten Bereich für die Pflanzen zu haben, die die Schnecken am wahrscheinlichsten fressen. Auf diese Weise können Sie sie einfach entnehmen und entsorgen. Wenn Sie ungefähr zwei der oben beschriebenen Methoden anwenden, können Sie die Anzahl der Schnecken in Ihrem Garten steuern.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here