Start Blog Seite 2

Pflanzendünger für Ihren Lebensunterhalt Kräuter, Tomaten, Blumen und Grünpflanzen von Balkonen

0

Sobald Sie aus Ihrer Wohnung oder Ihrem Wohnbalkon einen einzigartigen, mit Pflanzen bewachsenen Lebensraum gemacht und eine Komfortzone entwickelt haben, in der Sie sich um ihn kümmern können, können Sie Ihre wachsenden Fähigkeiten verfeinern. Die Optimierung des Düngeprogramms belohnt Sie mit stärkeren Pflanzen, die mehr und / oder größere Blüten, größeres, schmackhafteres Obst und Gemüse, eine geringere Krankheitsanfälligkeit und eine höhere Überlebensfähigkeit im Laufe der Jahreszeiten aufweisen.

Als Balkongärtner haben Sie möglicherweise angefangen, einen relativ ausgewogenen Dünger zu verwenden, der auf Ihrem Düngeretikett mit den drei Hauptdüngerbestandteilen in ungefähr gleichem Verhältnis angegeben ist. Bei einem ausgeglichenen Dünger wie 10-10-10 oder 20-20-20 beträgt das Verhältnis 1: 1: 1. Die erste Zahl steht für Stickstoff (N), die zweite für Phosphor (P) und die dritte für Kalium (K) und alle sind in einer ausgewogenen Düngemittelmischung gleich gewichtet. Ein Dünger-Verhältnis ist nur eine Möglichkeit, die N-P-K-Variationen des Basisdüngers auszudrücken. Die Mathematik zur Bestimmung der Düngemittelverhältnisse ist wirklich recht einfach. Nehmen Sie die kleinste der drei Zahlen und teilen Sie sie in jede der drei Zahlen, um sie auf das niedrigste Verhältnis zu reduzieren. Beispielsweise würde 6-30-30 auf 1-5-5 oder 10-30-20 auf 1-3-2 und 17-9-11 auf 1.89-1-1.22 reduziert. Die meisten Pflanzen wachsen mit einem gleichmäßig ausbalancierten Dünger, aber viele Pflanzen gedeihen nur mit einer Düngemittelmischung, die auf ihre besonderen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Die drei Hauptdüngerbestandteile (N-P-K) tragen zu bestimmten Bereichen der Pflanzenentwicklung bei.

Düngemittel mit hohem Stickstoffgehalt (N) produzieren mehr Laubwachstum, was beispielsweise Rasen, Blattgemüse und Kräutern zugute kommt. Für diese Kulturen können wir ein N-P-K-Verhältnis von 2-1-1 (10-5-5 oder 20-10-10) für das Düngeprogramm wählen.

Die zweite Nummer auf dem Etikett bezieht sich auf Phosphor (P), das zur Stammfestigkeit, Blütenentwicklung, Frucht- und Samenbildung sowie zu Wurzeln beiträgt.

Die letzte Nummer auf dem Etikett bezieht sich auf Kalium (K), das die innere Zellentwicklung fördert und das gesamte Pflanzenwachstum, die Festigkeit der gewichtstragenden Stängelstruktur, die Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten, die Sommerhitze und die Winterhärte beeinflusst.

Für blühende und fruchtende Pflanzen kann der Gärtner ein 1-2-1- oder 1-2-2-Verhältnis wählen, um die Anzahl der Blumen zu erhöhen, und das Pflanzenstützsystem, um diese Blumen und alle nachfolgenden Früchte zu halten. Im Herbst, in den Winter hinein, kann der Gärtner ein 1-2-3- oder 1-4-4-Verhältnis wählen, um das frostempfindliche Neuwachstum zu begrenzen und die Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten und Winterkälte zu stärken und zu fördern.

Aufgrund der Düngerabweichung wird die Zusammensetzung des Bodenmediums der betreffenden Pflanzen häufig vernachlässigt. Wenn der Gärtner eine hauptsächlich anorganische Pflanzmischung verwendet, die aus Sand, Kieselgur, Holzkohle, Perlit oder Vermiculit besteht, ist möglicherweise ein etwas geringeres Verhältnis von Stickstoff (N) erforderlich. Enthält der Boden dagegen viel nicht nitrolisiertes organisches Material (insbesondere unvollständig kompostierte Tannenrinde), benötigt der Gärtner möglicherweise zunächst einen etwas höheren Anteil an Stickstoff (N). Dies liegt daran, dass Tannenrinde dem Boden und der Pflanze Stickstoff entziehen kann, wenn sie zersetzt wird und altert.

Während die drei auf dem Düngemitteletikett (N-P-K) genannten chemischen Nährstoffe das "Fleisch und die Kartoffeln" des Pflanzenwachstums und der Winterhärte sind, gibt es Spurenelemente, die sich auch auf die optimale Entwicklung der Pflanzen auswirken. Die sieben "Grundspurenelemente" sind Eisen (Fe), Zink (Zn), Kupfer (Cu), Schwefel (S), Mangan (Mn), Bor (Bo) und Molybdän (Mo). Die Düngemittelindustrie weiß, dass von den meisten Bastlern nicht erwartet werden kann, dass sie diese Spurenelemente im Spülbecken aufbewahren und mischen. Aus diesem Grund enthalten die meisten Düngemittel der Spitzenklasse einen geringen Prozentsatz davon. Beim Lesen des gesamten Etiketts findet der Gärtner einige oder alle im Kleingedruckten aufgeführten Spurenelement-Prozentsätze. Sie sind wichtig, und für einige Pflanzen ist ein optimales Pflanzenwachstum ohne sie nicht möglich. Wenn der Bastler mit der Entwicklung der Pflanzen unter Verwendung eines abgepackten Düngers nicht zufrieden ist, kann es sein, dass die bestimmte Art, die angebaut wird, ein Spurenelement benötigt und das dem verwendeten Dünger fehlt. Oft optimieren perfekte Mengen an N-P-K das Pflanzenwachstum nicht, da der Pflanze ein Spurenelement fehlt, das die verbesserte Pflanzenentwicklung einschränkt.

Durch die Manipulation der drei wichtigsten chemischen Nährstoffe und die Zufuhr der notwendigen Spurenelemente in Ihrem Lebendbalkon-Düngeprogramm können Sie Ihre Anbauzufriedenheit steigern. Im Laufe des Jahres kann ein abgestimmtes Düngeprogramm Sie mit stärkeren Pflanzen belohnen, die mehr und / oder größere Blüten, größeres und schmackhafteres Obst und Gemüse, weniger Krankheitsanfälligkeit und eine höhere Überlebensfähigkeit im Laufe der Jahreszeiten hervorbringen.

Copyright: Gilbert Foerster / 2009

Rosmarin anbauen – setzen und fast vergessen

0

Ich liebe es Rosmarin zu züchten! Die schmalen Blätter, die eigentlich wie Nadeln aussehen, haben einen würzigen, harzigen Duft. Sie sind robust, verzeihend und erfordern nicht viel Aufmerksamkeit. Diese Pflanze befindet sich in der Nähe von 'Set It and Forget It' in der Menge an Aufmerksamkeit, die sie benötigt.

Entgegen der landläufigen Meinung kann Rosmarin das ganze Jahr über im Freien angebaut werden. Diese winterharte Staude ist immergrün und kann Wintertemperaturen von über 5 ° F oder -15 ° C aushalten. In den Bundesstaaten Northeast und Northern Plains muss es möglicherweise im Winter in Innenräumen eingenommen oder geschützt werden.

Meine Rosmarinpflanzen sind Freilandpflanzen. Sie bekommen gelegentlich einen kleinen Froststich an ihren Spitzen, wenn die Temperatur unter 20 ° F fällt. Wenn dies passiert, warte ich bis nach dem letzten harten Frühlingsfrost und schneide dann die toten Spitzen ab. Dies spornt auch neues Wachstum an. Dies ist auch die Zeit, in der ich ein wenig Dünger geben werde.

Sie können die Pflanze jedes Frühjahr zurückschneiden, und neues Wachstum wird von unten kommen. Einige Gärtner tun dies gerne, um ihren Rosmarin zu pflegen. Ich habe nur die beschädigten Äste abgeschnitten.

Ich habe mehrere dieser aromatischen Pflanzen verschiedener Sorten, da sie für kulinarische, medizinische, dekorative und aromatische Zwecke verwendet werden. Sie können verschoben, ausgegraben und in ein neues Gebiet umgepflanzt werden und funktionieren mit ein wenig Sorgfalt.

Ich habe einen Rosmarin Officinalis Strauch, der 3 'groß und 12 Jahre alt ist und mit Erdbeerpflanzen umgeben ist. Sie wurden zur gleichen Zeit gepflanzt und sind begleitende Pflanzen. Nein, ich grabe es nicht jeden Herbst aus und stelle es ins Gewächshaus. Es bleibt das ganze Jahr über im Garten und macht sich ganz gut. Die Temperatur sinkt gelegentlich auf Null, hält aber nur einige Tage an und es schneit den ganzen Winter über gelegentlich.

Vor zwei Jahren wurde die Rosmarinpflanze ausgegraben und verpflanzt. Der Schlüssel ist, tief zu graben und so viel Wurzelballen wie möglich zu bekommen, ohne ihn zu stören. Der Kräutergarten, in dem es sich befand, sollte bald zum Fundament für ein Haus werden, sodass es zusammen mit den Erdbeeren, die an seiner Basis wachsen, bewegt werden musste.

Ich habe einen Baggerlader, so dass es einfach war, die Pflanze auszugraben und zu bewegen. Leider hatte ich einige Tage keine Zeit, es zu pflanzen. Ich hatte einen nassen Jutebeutel (sackleinenartiges Material) um die Basis und den Wurzelballen gelegt. Um ehrlich zu sein, habe ich so viel gelernt, wie man mit dem Traktor ein Fundament gräbt, dass ich meine Rosmarin-Pflanze für 3 Tage völlig vergessen habe.

Als ich bereit war, es zu pflanzen, benutzte ich meine kleine Mantis-Pinne, um das Loch zu graben und vorzubereiten. Warum die Pinne anstelle des Baggers – weil ich den Boden beim Ausheben des Lochs bearbeiten, pulverisieren und sieben wollte. Kleine Fräsen wie die Mantis-Fräse eignen sich hervorragend für diese Art von Arbeit.

Ich lebe im pazifischen Nordwesten und der Boden ist felsig und verwandelt sich in Lehm, nachdem ich gute 18 Zoll gegraben habe. Die kleine Pinne macht einen tollen Job, indem sie das Loch gräbt und gleichzeitig den Boden bearbeitet. Das Loch wurde doppelt so breit und tief wie der Wurzelballen des Rosmarins gegraben. Als nächstes wurde eine Schicht meines Vergussmediums in das Loch gelegt und gewässert. Nachdem das Wasser absorbiert war, wurde die Rosmarinpflanze mit den dazugehörigen Erdbeerpflanzen in das Loch gesetzt und so positioniert, dass sie für ihre Platzierung im Garten am besten aussah. Ein wenig mehr Wasser wurde zugegeben und als es absorbiert war, wurde mein Topfmedium in und um den Wurzelballen gelegt, hineingestampft und erneut gewässert.

Du denkst vielleicht, ich hätte die Pflanze überbewässert, nein. Der Wurzelballen der Pflanze war ziemlich trocken und brauchte das Wasser, das in das Loch gesteckt wurde; das war nicht überbewässert. Wenn der Wurzelballen eine angemessene Menge Feuchtigkeit behalten hätte, hätte ich nicht so viel Wasser in das Loch gesteckt.

Rosmarin bevorzugt einen hellen, sandigen, durchlässigen Boden und volle Sonne. Volle Sonne habe ich; den leichten sandigen boden muss ich machen. Dies kann durch Einmischen von Sand und Kompost in den Boden und Einmischen in ein feinkörniges oder pulverisiertes Medium erreicht werden.

Sie können dies tun mit:

  • Kauf eines Pflanzmediums dieser Art
  • Sand, Kompost und Erde mischen

Ich mag es, den Boden zusammen mit Sand und Kompost in den Frontlader meines Traktors oder in eine große Schubkarre zu legen und mische ihn dann mit der kleinen Pinne zu einem schönen körnigen Blumenerde-Medium. Dies wurde verwendet, um den Rosmarin zu pflanzen.

Ich habe es auch ein wenig zurückgeschnitten, um es zu formen. Die Rosmarinpflanze erlitt nie einen Transplantationsschock, da der gesamte Wurzelballen ausgegraben und geschützt wurde, bis ich die Gelegenheit hatte, ihn zu pflanzen. Ich sollte hier auch erwähnen, dass dies im November geschah, was der perfekte Zeitpunkt ist, um die Pflanzen zu bewegen, da es weniger traumatisch auf sie ist. Der Herbst ist die Zeit, um sie zu bewegen; Stecklinge und Schichten können jedoch entweder im Frühjahr oder im Herbst gemacht werden.

Meine Pflanze gedeiht und mag ihr neues Zuhause.

Rosemary mag auch einen PH um 5.0. Ich platziere einen Ring Kaffeesatz etwa 5 Zoll vom Hauptstamm der Pflanze. Dies hält den PH genau richtig und wirkt auch als Langzeitdünger und hält die Schnecken von meinen Pflanzen fern.

Haben Sie keine Angst, Ihren Rosmarin zu bewegen. Halten Sie es beschnitten und es wird neues Wachstum bringen. Je nachdem, wo Sie wohnen, geben Sie ihm im Winter zusätzlichen Schutz. Sie können Rosmarin auch in einem im Boden gepflanzten Topf anbauen und im Herbst den Topf ausgraben und in einen geschützten Bereich stellen. Sie können Rosmarin auch in einen hängenden Korb pflanzen und ihn nach Bedarf in einen geschützten Bereich bringen.

Ich habe eine Freundin in Montana, die ihre 5 Fuß hohe Pflanze mit Sackleinen bedeckt und vor dem ersten Schnee mehrere Strohflocken um die Basis ihrer Pflanze legt. Sie bedeckt es mit einer Decke, wenn die Temperatur und die Windkälte extrem sind. Sie sagt, das funktioniert und sie hatte seit 5 Jahren keine Probleme mehr.

Das Hauptproblem beim Anbau von Rosmarin ist die Überwässerung. Schonen Sie das Wasser, es sei denn, Sie leben im Süden oder haben eine schwere Dürre. Dies ist eines der Kräuter, die anscheinend nicht von Schädlingen oder Krankheiten befallen sind.

Wenn Sie Rosmarin noch nicht gezüchtet haben, werden Sie überrascht sein, wie einfach es ist, Rosmarin zu züchten, und was für eine wunderbare Bereicherung es für Ihre Landschaft und Ihren Garten darstellt. Das ist so einfach wie es nur geht.

Bitte besuchen Sie Growing Rosemary für einen detaillierten Blick auf dieses wunderbare Kraut. Viel Spaß beim Gärtnern!

Werden Sie ein Tee-Gärtner – wachsen Sie, ernten Sie und brauen Sie Ihre eigene auserlesene organische Teepflanze

0

Werden Sie ein Tee-Gärtner und züchten Sie Ihren eigenen Loseblatt-Tee! Es braucht nicht viel Platz, ein Container auf einer Veranda oder einem Balkon reicht für eine Teepflanze völlig aus. Natürlich, Camellia sinensis ist die Teepflanze, die die köstlichen Tees produziert, die wir lieben gelernt haben. Diese eine kleine Pflanze ist dafür verantwortlich, uns mit weißem Tee, Bio-Grüntee sowie Schwarz- und Oolong-Tee zu versorgen. Der Unterschied ist der Oxidationsprozess, den sie nach dem Ernten und Trocknen durchlaufen. Die verschiedenen Prozesse sind dafür verantwortlich, jedem Tee einen anderen Geschmack, Geruch und ein anderes Aussehen zu verleihen.

Wachsend Camellia sinensis ist nicht schwer, braucht aber Geduld. Es dauert ungefähr drei bis vier Jahre, bis eine Pflanze die kostbaren Knospen produziert, mit denen wir Tee brauen. Eine typische Teepflanze ergibt nach der Verarbeitung mehr als ein Pfund getrockneten Tee. Die Teepflanze ist ein wunderschöner und dekorativer Strauch, der beschnitten wird, um ständig neues Wachstum zu fördern. Dieser Schnitt hilft, den sich ausbreitenden Strauch zwischen zwei bis fünf Fuß hoch zu halten.

Es gibt 2 Mal im Jahr, dass Tee geerntet wird. Der frühe Frühling bringt die fettesten und zartesten Knospen hervor, die am besten für weißen Tee geeignet sind. Der Sommer ist die Zeit für die zweite Ernte. Jede Ernte wird als "Zupfen" oder "Spülen" betrachtet. Die Teepflanze hat schöne weiße und köstlich duftende Blüten, die im späten Herbst und Winter blühen. Dies ist wirklich eine Pflanze, die jedem Ihrer Sinne das ganze Jahr über Freude bereiten kann.

Was ist Oxidation und wie wirkt es sich auf Ihren frisch geernteten Tee aus? Oxidation ist der Prozess, der unsere Früchte verändert, die wir bräunen, wenn sie der Luft ausgesetzt sind. Die Sauerstoffmoleküle im Tee reagieren auf die Luft und es kommt zu einem "Brenn" -Prozess.

Mehr über Wachsen, ernten und brauen Sie Ihre eigene Bio-Teepflanze

Schwarzer Tee wird gepflückt und einige Tage lang verdorren gelassen. Die grünen Teeblätter färben sich kupferfarben. Die Blätter werden dann heißer Luft ausgesetzt, um die restliche Feuchtigkeit zu entfernen, und die Blätter verfärben sich dunkel. Schwarzer Tee ist der am häufigsten verwendete Tee. Die beliebtesten schwarzen Tees sind "Earl Grey" und "English Breakfast Tea". Englisches Frühstück ist für seinen starken bitteren Geschmack bekannt und wird normalerweise mit Milch und Zucker genossen!

Es ist schwer vorstellbar, dass loser grüner Blatttee aus derselben Pflanze wie schwarzer Tee gewonnen wird. Schwarzer Tee hat, wenn er gebrüht wird, eine so hübsche kupferne Farbe, wenn Sie ihn trinken. Bio-Grüntee hat eine gelbe bis grüne Farbe. Grüner Tee schmeckt und riecht nach Naturrasen. Grüner Tee darf genauso verdorren wie schwarzer Tee. Der nächste Schritt ist sehr wichtig. Die Blätter werden gedämpft oder in der Pfanne gebraten, um den Oxidationsprozess zu stoppen. Dadurch bleiben die Blätter grün. Die Blätter werden dann mit heißer Luft getrocknet und für die Lagerung vorbereitet.

Oolong-Tee ist der Tee, der den Oxidationsprozess zwischen grünem und schwarzem Tee durchläuft. Oolong-Tee darf nur teilweise oxidiert werden. Es darf nur für kurze Zeit in der Sonne verdorren, bevor es in Innenräumen gebracht und wieder auf Raumtemperatur gebracht wird. Es wird dann unter starker Hitze luftgetrocknet, bevor es für die Lagerung vorbereitet wird.

Weißer Tee ist der seltenste und speziellste der Tees. Dieser Tee wird gepflückt, wenn sich die Knospen noch nicht geöffnet haben. Die Ernte für weißen Tee erfolgt nur an zwei Tagen im Jahr. Dies galt nur für chinesische Könige und wird in den letzten Jahren immer mehr angeboten. Die Knospen der Pflanze werden 3 Tage in die Sonne gestellt und dann vor der Lagerung luftgetrocknet. Weißer Tee hat eine blasse Farbe und einen weicheren Geschmack als grüner Tee.

Es braucht Zeit, Geduld, einen abenteuerlustigen und kreativen Geist, um ein Tee-Gärtner zu werden. Sie können lernen, Ihren eigenen Bio-Tee zuzubereiten. Mit diesen Pflanzen und Kräutern können Sie Ihren Tee mit Ihren Lieblingsaromen für ein einzigartiges Teeerlebnis aufgießen.

 Sonnenblume: Ist es eine einzelne Blume?

0

Wir alle lieben Blumen und Sonnenblumen gehören dazu. Sonnenblume stammt aus Amerika und ist eine einjährige Pflanze, die wissenschaftlich als bekannt ist Helianthus Annuus . Der Blütenstand ist sehr groß und wird auch als Blütenkopf bezeichnet. Sie wird wegen der feurigen Blüten als Sonnenblume bezeichnet, ihre Form und Größe ähnelt der einer Sonne. Die Pflanze zeichnet sich durch raue, behaarte Stängel, breite, grob gezahnte Blätter und kreisförmige Blütenköpfe aus. Der Blütenkopf besteht aus 1.000 bis 2.000 einzelnen Blüten, die durch einen Gefäßboden miteinander verbunden sind. Sie wurden im 16. Jahrhundert nach Europa gebracht, wo sie zu einem wichtigen Bestandteil des Kochens wurden. Die Blätter werden üblicherweise als Viehfutter verwendet, während der Stängel eine gute Faserquelle für die Papierherstellung darstellt.

Innerhalb des Blütenkopfes drängen sich viele Einzelblüten zusammen. Die äußeren Blütenblätter der Röschen werden als Strahlenröschen bezeichnet. Sie sind steril und können gelb, orange, rot und in anderen Farben sein. Die auf der Innenseite des Kopfes befindlichen Blütchen werden als Scheibenblütchen bezeichnet und sind für die Samenproduktion verantwortlich. Die Röschen im Kopf sind spiralförmig angeordnet. Typischerweise ist jeder Blütchen mit einem goldenen Winkel von 137,5 ° zum anderen Blütchen ausgerichtet. Die linke und die rechte Spirale sind so miteinander verbunden, dass sie aufeinanderfolgende Fibonacci-Zahlen bilden. Im Allgemeinen gibt es 34 Spiralen in einer Richtung und 55 in der anderen. In einer sehr großen Sonnenblume gibt es 89 Spiralen in die eine und 144 in die andere Richtung. Dieses Muster ist für die Erzeugung einer kompakten Anordnung von Samen im Kopf verantwortlich. Es ist bekannt, dass die Pflanze eine Höhe zwischen 1,5 und 3,5 m erreicht. Wissenschaftliche Literatur berichtet, dass eine Sonnenblumenpflanze mit einer einköpfigen Blüte in Padua 1567 eine Höhe von 12 m erreichte. Während des 20. Jahrhunderts wurden in den Niederlanden, Ontario und Kanada auch Pflanzen mit einer Höhe von 8 m produziert.

Junge Sonnenblumen zeigen eine spezifische phototrope Reaktion, die als Heliotropismus bekannt ist. Sie orientieren sich am Sonnenstand und ihre Ausrichtung ändert sich im Laufe des Tages häufig von Ost nach West, wenn die Sonne ihre Richtung ändert. Diese Bewegung der blühenden Köpfe wird häufig circadian und das ältere Muster wird für einige Tage verfolgt, aber die Ausrichtung der Blätter erfolgt von West nach Ost genau entgegengesetzt zu der des blühenden Kopfes. Die Ausrichtung der blühenden Köpfe und der Blätter setzt sich fort, bis die Pflanze weiter wächst. Mit zunehmender Reife der Pflanze hören diese Bewegungen jedoch auf. Die Bewegung setzt sich tagsüber fort, aber nachts kehren die Pflanzen in ihre ursprüngliche Position zurück. Sie gelten als in Mittelamerika beheimatet und wurden im Jahr 2600 v. Chr. Erstmals in Mexiko domestiziert.

Sonnenblumen benötigen gutes Sonnenlicht, um gut zu wachsen. Sie gedeihen gut in fruchtbaren, feuchten, gut durchlässigen Böden mit viel Mulch. In der kaufmännischen Praxis werden sie in einem Abstand von 45 cm voneinander und 2,5 cm tief angebaut. Die Samen werden als Ganzes verkauft und als Snack konsumiert, der gesalzen oder geröstet werden kann. Die Samen können der Erdnussbutter zugesetzt werden, um den Sonnenbutter zu produzieren. Sonnenblumen werden von den Indianern häufig zur Herstellung von Salben und in anderen Arzneimitteln verwendet. Das aus den Samen gewonnene Öl wird häufig zum Kochen und zur Herstellung von Margarine und Biodiesel verwendet. Das Öl ist viel billiger als das Olivenöl. Es gibt eine Vielzahl von Sonnenblumensorten, die sich in der Fettsäurezusammensetzung unterscheiden. Einige enthalten mehr einfach ungesättigte Fettsäuren als das Olivenöl. Die nach der Ölgewinnung aus dem Saatgut verbleibenden Kuchen werden als Viehfutter verwendet.

Einige kürzlich kultivierte Arten haben herabhängende Köpfe. Die Blüten mit hängenden Köpfen sind für Gärtner, die Sonnenblumen als Zierpflanzen verwenden, nicht attraktiv, aber für die Landwirte sehr attraktiv, da sie vor Vögeln und anderen Pflanzenkrankheiten geschützt bleiben. Sie produzieren auch Latex, der bei der Herstellung von hypoallergenem Gummi verwendet wird. Einjährige Arten werden oft wegen ihrer allelopathischen Eigenschaften gezüchtet. Im Mittleren Westen der USA werden sie als Unkraut betrachtet, da festgestellt wird, dass einige wild lebende Arten zusammen mit den landwirtschaftlichen Nutzpflanzen wachsen und sich negativ auf sie auswirken.

Sonnenblumen werden häufig zur Gewinnung giftiger Metalle aus Böden wie Blei, Arsen und Uran verwendet. Sie wurden auch zur Gewinnung von Cäsium-137 und Strontium-90 während der Katastrophe von Tschernobyl verwendet. Das Genom wurde vollständig erforscht und ist diploid mit einer Chromosomenzahl von 17 und einer geschätzten Genomgröße von 2871-3189 Mbp. Einige Wissenschaftler behaupten, dass die Größe des Genoms etwa 3,5 Millionen Basenpaare beträgt. Es ist die Staatsblume von Kansas und eine der Stadtblumen von Japan. Es ist auch ein Symbol des Sozialismus. Es symbolisiert auch die Vegan Society.

 Kodai – Ein Urlaub in den Hügeln

0

Urlaub in einer Bergstation in den heißen Sommermonaten Mai und Juni war schon immer mein Wunsch gewesen. Ich war auf sehr wenigen Bergstationen und Kodaikanal ist eine davon. Die Szenen von Kodaikanal oder Kodai sind immer noch lebendig in meinem Kopf, da ich kürzlich die Gelegenheit hatte, einen Ausflug zu dieser exotischen Gegend zu machen. Kodai ist eine Bergstation in den Palani-Hügeln in den westlichen Ghats in Tamil Nadu, Südindien. Die Beschreibung des Ortes liegt mir aus der Sicht eines einfachen Mannes im Gegensatz zu einem professionellen Schriftsteller sehr am Herzen und ist sehr persönlich mit wenig Übertreibung und mehr Faszination. Ich stieg um 10:30 Uhr am Flughafen von Coimbatore aus und fuhr mit dem Auto zu meinem Traumziel. Als wir die hügelige Zone betraten, veränderte sich alles um uns herum so plötzlich und es schien so viel anders zu sein. Das Auge eines Reisenden würde die Veränderungen nicht verpassen, die so subtil und doch so real und aufregend sind –

  • Der rasche Rückgang des Quecksilbers von einer sehr heißen Schwüle zu einem kühlen und angenehmen Wetter.
  • Grün, grün und grün überall – wie ein Einzelgänger, der alles grün gemalt hat.
  • Die kühle Brise, die Kälte über den Rücken schickt und die Strähnen auf Ihrer Stirn lindert.
  • Das Zickzack und die kurvenreichen Straßen, die scheinbar niemals anhalten und Schwindel auslösen, bis man sein Ziel erreicht (Hotel).

Der Panoramablick und die üppige Vegetation rufen auf dem Gesicht des Reisenden viele euphorische Äußerungen hervor. Als ich mein Hotel erreichte, war der leichte Nieselregen und das ruhige Ambiente faszinierend. Die prächtigen Hügel von Beaumontand standen großmütig inmitten der immergrünen Bäume und Pflanzen, die Vitalität und Lebenskraft ausmachten. Blühende Blumen und Früchte waren Botschafter von Freude und Charme. Alle Elemente der Natur verschmolzen zu einer einzigen unschätzbaren Schönheit. Man muss Zeuge der Fülle solcher Natur sein, um es zu glauben.

Mit geringen Unterschieden in der Aussprache reicht die Bedeutung des Wortes Kodaikanal in der tamilischen Sprache von der Gabe des Waldes, dem Sommerwald und dem Wald der Kletterpflanzen. 39; und "das Ende des Waldes". Was auch immer die Bedeutung sein mag, es ist überall nur Wald – Wiesen, Grasland, Eukalyptusbäume, Birnbäume und mehr. Die Orte, die man gesehen haben muss, die mein Herz höher schlagen lassen haben –

  • Kodai See, Ein künstlicher See, der sich über eine Fläche von 5 bis 6 km erstreckt und bereits 1863 angelegt wurde, ist ein beliebtes Wahrzeichen und die wichtigste Touristenattraktion. Der Kodaikanal Boat Club vermietet 2-Sitzer- und 4-Sitzer-Tretboote, was für die meisten Touristen ein beliebter Zeitvertreib ist. Spaziergänge, Radtouren und Ausritte auf dem Weg entlang des Sees sind weitere Aktivitäten, mit denen Touristen zwei Ziele erreichen können: Gesundheit und die Schönheit der umliegenden Hügel. Eine Reihe von Geschäften rund um den sternförmigen See verkaufen Wollkleidung, Stofftiere, medizinische Kräuter und Öle, hausgemachte Pralinen, Obst und eine Vielzahl anderer Accessoires.
  • Ein botanischer Garten namens Bryant Park Das Hotel befindet sich östlich des Kodai-Sees und verpasst nie die Reiseroute des Touristen. Sein Name leitet sich von dem Forstbeamten HDBryant ab, der es 1908 errichtete. Der Park mit seinen zahlreichen Arten von Dahlien, Rittersporn, französischem Mary-Gold, Antirrhinum, Eisenkraut, Celosia und Stiefmütterchen ist eine Augenweide für alle Blumenliebhaber . Der Park bietet eine malerische Landschaft mit verschiedenen Arten von Zierpflanzen, Kakteen und Sträuchern. Der nominale Eintrittspreis zieht viele Touristen und Einheimische an, die im Mai das Sommerfest feiern. Es werden verschiedene kulturelle Programme und Tanz- und Gesangswettbewerbe veranstaltet, was wiederum eine große Touristenattraktion ist, da man diese Programme auf dem üppigen grünen Rasen genießen kann. Der Bryant Park ist ein großartiger Ort für ein Picknick, da regelmäßig Busse von nahegelegenen Orten eine Vielzahl von Einheimischen anreisen, um dort ein Picknick zu machen oder an diesen kulturellen Aktivitäten teilzunehmen.
  • Ein asphaltierter Pfad namens Coaker's Spaziergang Der 1872 von Lt. Coaker erbaute Weg scheint ein endloser Aufstieg zu sein. Es windet sich um den Berg Nebo und bietet einen atemberaubenden Blick auf die umliegenden Hügel und die Stadt. Ein Observatorium mit einem Teleskop auf halber Strecke bietet einen Blick auf das alte Kodai-Dorf. Verkäufer, die den Weg zeichnen, stellen eine vollständige Zusammenstellung der vorzüglichen Waren zur Verfügung. Die köstlichen, leuchtend orangefarbenen Karotten mit ihren grünen Stielen halten den Aufstieg an und fordern eine kurze Pause.
  • Pillar Rocks sind riesige Steinmassen aus Charconit- und Granitfelsen in einer Höhe von 500 Fuß. Ein blühender Garten an dieser Stelle ist faszinierend. Die Höhlen unter diesen Felsen sind ein sicherer Hafen für viele gefährdete Arten wie Schlangenadler, Schwarzadler und Honigbasar.
  • Teufels Küche oder Guna-Höhlen sind Höhlenformationen von riesigen Felsen. Touristen dürfen diese natürlichen Höhlen heute nicht mehr besichtigen, da es in der Vergangenheit zu tragischen Selbstmordereignissen gekommen ist.
  • Grüner Talpunkt oder vorher angerufen Selbstmordpunkt bietet einen hervorragenden Blick auf die darunter liegenden Ebenen. In der Vergangenheit wurden um diesen Punkt herum Selbstmorde begangen, die abenteuerlustigen Touristen als Barrikade dienten, sich weiter zu wagen. Handelsgeschäfte, die die Treppen säumen, sind eine weitere große Attraktion.
  • Zauberhafte Wasserfälle und kaskadierende Bäche wie der Silver Cascade Falls, Bear Shola Falls und Pambar Falls Andere Orte, die man in Kodai gesehen haben muss.
  • Kurunji Andavar Tempel Der Gott Lord Murugan ist einer der berühmtesten hinduistischen Tempel. Hundert Jahre alt La Salette Kirche ist ein weiterer touristischer Ort voller touristischer Aktivitäten und ein Zeugnis der weit verbreiteten christlichen Kultur.
  • Kiefernwälder die in vielen südindischen Filmen zum großen Teil abgebildet sind, sind ein Symbol für Höhe und Ausmaß des Wachstums in den Worten eines Dichters.
  • Sai Shruti Ashram Mit Blick auf den Kodai-See bietet eine ruhige und ruhige Atmosphäre. Einst eine Sommerresidenz von Bhagwan Sri Sathya Sai Baba, bringt der Eintritt in diesen Ashram Körper und Geist zur Ruhe. Die flachen Stufen führen zum Mandir, wo regelmäßig Bhajans abgehalten werden.
  • Kodai ist ein wunderbarer Ort für Touristen, die sich dafür interessieren Trekking . Reichhaltige Flora und Fauna macht Berijam See Ein weiterer exotischer See liegt tief im Wald in den oberen Palani-Hügeln und erfordert die Genehmigung der Forstbehörde. Wegen des nassen Wetters hatte ich wenig Gelegenheit, zu wandern oder diesen See zu besuchen.
  • Die Führer verpassen es nie, das zu erwähnen 500 Jahre alter Baum mit seinem dicken Stamm.
  • Hausgemachte Pralinen, Eukalyptusöl, Kräuteröle, Kräutertee, Kaffee und eine Vielzahl von Früchten wie Pflaumen, Birnen, Feigen, Avocados, Pfirsiche, Trauben usw. nehmen einen festen Platz auf der Einkaufsliste ein.

Als sich mein Herz nach mehr sehnt, beschloss ich, bald wiederzukommen.

Gärten überfüllt mit Hibiskus

0

Viele Länder auf der ganzen Welt haben bestimmte Blumenarten als Nationalblumen ausgewählt und proklamiert. Diese Blumen symbolisieren ihren unabhängigen Status und Identität sowohl national als auch international. Der Hibiskus gehört zu den beliebten Blumen, die zu diesem Zweck gepflückt werden. Jamaika und Hawaii haben den Hibiskus auch als National- und Staatsblume gewählt. Die Gattung Hibiscus gehört zur Baumwollfamilie der Valvaceae und wurde als "Königin der tropischen Blumen" bezeichnet.

Nachdem Malaysia 1957 die Unabhängigkeit erlangt hatte, erkannte es auch die Notwendigkeit, eine eigene nationale Blume zu haben. Im Jahr 1958 kündigte das Landwirtschaftsministerium diese Notwendigkeit an und bat um Vorschläge von verschiedenen Staaten in Malaysia. Zu den sieben vorgeschlagenen Arten gehörten der Bunga Kenanga, Melor, Terata, Mawar, Cempaka, Tanjung und Bunga Raya. Die Bunga-Melor wurde von den westlichen Staaten sehr bevorzugt. Ohne es jemandem recht zu machen, wählte die Regierung am 28. Juli 1960 den Bunga Raya oder Hibiscus Sinensis aus und proklamierte ihn. Für die Auswahl wurden mehrere Gründe angeführt. Erstens ist es in ganz Malaysia bekannt und gedeiht und wird häufig in vielen Häusern als Absicherungszaun verwendet. Der Bunga Raya ist nicht saisonal und blüht das ganze Jahr über. Es wächst auch leicht und kräftig und erfordert wenig Wartung. Die leuchtend rote Farbe der Blume steht für Tapferkeit, und die Blütenblätter sind wunderschön und riesig und daher im Vergleich zu anderen Blumen herausragender.

Das Commonwealth Games-Logo von Kuala Lumpur 98 XVI wurde von den Hibiscus Games inspiriert und symbolisiert die Elemente Freundschaft, Dynamik und Gastfreundschaft. Die Blue Peals sind eine Abstraktion der Alphabete CG; Die roten Blütenblätter symbolisieren die Ziffern 98. Die sechs Pollenkörner auf dem Stigma repräsentieren die sechs Regionen der Welt, in denen sich die Nationen des Commonwealth ausbreiten. Insgesamt steht der stilisierte Hibiskus in voller Blüte für ein junges, dynamisches und pulsierendes Malaysia.

Abgesehen davon, dass es sich um eine Zierpflanze handelt, werden viele Arten von verschiedenen Gemeinden in verschiedenen Ländern für medizinische Zwecke verwendet. In Südamerika und Westindien wird der Samen als Mittel gegen Schlangenbisse verwendet. Die Xhosa von Südafrika verwenden Hibiskusblätter als Verband für septische Wunden. Die Zulu verwenden eine Lotion, die aus dem Hibiskusblatt und dem Stiel hergestellt wird, um verschiedene Hautkrankheiten zu behandeln. In Ostindien und Senegal wird der Hibiskussamen zur Behandlung von Augenkrankheiten und Ruhr verwendet. Hibiskussaft ist ein ausgezeichneter Durstlöscher und in den wichtigsten Geschäften in ganz Malaysia erhältlich.

Auf einer Fläche von 0,9 Hektar wurde der Hibiskusgarten Taman Bunga Raya Kuala Lumpur oder Kuala Lumpur als Schaufenster der verschiedenen Arten errichtet, um den Besuchern das Bunga Raya näher zu bringen. Der Garten, der dem Rathaus von Kuala Lumpur gehört und von diesem verwaltet wird, erstreckt sich über ein hügeliges Gebiet von Taman Tasik Perdana, das von altem Baumbestand umgeben ist und sich bestens für den Anbau von Hibiskuspflanzen eignet. Über 2.500 Sorten der Hibiskuspflanzen wurden entlang der Fußwege und Terrassen der Hügel nach Arten und Typen gepflanzt. Es gibt auch 55 Arten von Hybriden zwischen einheimischen und ausländischen Pflanzen, die in einer Palette von Farben und Farbtönen erhältlich sind. Die Hybride war notwendig, da ausländische Arten, die aus Florida, Australien, Hawaii und anderen Ländern importiert wurden, aufgrund der Hitze und der hohen Luftfeuchtigkeit nicht in Malaysias Klima gedeihen. Deshalb mussten sie auf den lokalen Wurzelstock gepfropft werden, was zu erstaunlichen Ergebnissen geführt hat.

Während die Besucher durch die Reihen roter, beige, hellrosa, gelber, orangefarbener und violetter Blütenarten schlendern, die sich unter der tropischen Sonne sonnen, beruhigt die grüne und entspannende Atmosphäre ihre verblüfften Nerven. Einige der Blüten sind so groß wie eine Untertasse, während einige nur die Größe einer Armbanduhr haben. Shutterbugs werden hier definitiv einen großen Tag haben. Auf den Wegen des rötlichen Mauerwerks gibt es auch Rhododendronbüschel, Tanzdamen, gelbe Allamanda, Ixora und Helocinias inmitten dekorativer Laternenpfähle.

Auf dem Gipfel des Hügels lädt ein Pavillon mit Springbrunnen zu einer Verschnaufpause ein. In der Nähe bietet ein gut erhaltenes Kolonialgebäude mit einem Galerie-Café klimatisierten Komfort. Die Besucher trinken Cappuccino oder Kaffee aus der Region und bewundern die unzähligen Aquarell- und Ölgemälde, die ausgestellt und zum Verkauf angeboten werden. Vom Hibiskusgarten folgen Sie einem Schild entlang eines Weges, der zum Orchideengarten führt. Jeden Sonntag öffnet ein Orchideenbasar mit unzähligen Pflanzenarten. Nehmen Sie Ihre Lieblingsorchideenpflanzen oder -blüten mit nach Hause oder vergleichen Sie Noten mit anderen Orchideenzüchtern.

Ein weiterer ähnlicher Hibiskusgarten befindet sich auf der Insel Penang. Das Bukit Jambul Orchid, Hibiscus and Reptile Garden befindet sich in Persiaran Bukit Jambul, in der Nähe des Hotel Equatorial und nur zehn Autominuten vom internationalen Flughafen Penang entfernt. Penang hat auch den Hibiskus als Staatsblume gewählt.

Der Park ist ein wahres grünes Paradies mit künstlichen Teichen, Springbrunnen, Schlangenbächen, Reptilienheiligtum, Voliere und Arboretum. Der Stolz des Parks ist ein zinnoberroter Hybrid-Hibiskus namens Dr. Mahathir Mohammad, der nach dem ehemaligen Premierminister Malaysias benannt ist. Es wurde vom Orchideen-Künstler Michael Ooi geschaffen, der zusammen mit seinem Bruder Gino Gründer des Parks ist. Eine weitere pfirsichfarbene Blüte ist zu Ehren von HRH The Sultaniah von Terengganu Tengku Ampuan Basiah benannt. Genießen Sie andere exotische Arten wie Lucky Devil, Madonna, Happy New Year, Pink Champagne, John F. Kennedy und Minirock.

Die Schönheit des Hibiskus wird durch unzählige Orchideenpflanzen verstärkt. Es gibt einen seltenen Hyriden, der nach Lee Kuan Yew, dem ehemaligen Premierminister Singapurs, benannt ist und als Sammlerstück gilt. Das Arboretum ist die Heimat lokaler Hart- und Weichholzarten wie Chengal, Balau, Resak und Nyatoh. Retikulierte Pythons, giftige Vipern, Monitoreidechsen und andere gruselige Kreaturen sorgen für ein interessantes Stöbern im Reptilienschutzgebiet.

Die Vorteile von Mondo Grass

0

Wenn Sie einen attraktiven Bodendecker suchen, um Ihre Gartenlandschaft zu verschönern, ist Mondogras möglicherweise genau das, wonach Sie suchen. Dieses attraktive Ziergras wächst zu einer Höhe von sechs bis zehn Zoll. Die Pflanze bleibt das ganze Jahr über grün und zeigt kleine, hellviolette Blüten, die im Sommer erscheinen. Mondograsbüschel bestehen aus dicken Trauben üppiger grüner Flora, die oft von Blüten durchsetzt sind, die auf kurzen Stielen wachsen. Dieses Ornament kann auf verschiedene Arten in Ihrem Garten verwendet werden.

Sie können einzelne Pflanzen in Streifen entlang eines Randes anordnen, um Ihre Landschaft hervorzuheben, oder sie fest pflanzen, um eine engere Bodendecker- schaft zu erzielen. Mondo wird oft als Gartenumrandung oder zur Markierung von Gehwegen in Hinterhöfen oder öffentlichen Gärten verwendet. Es kann auch verwendet werden, um Grundstücksgrenzen zu verfolgen oder parallel zur Auffahrt oder Straße zu verlaufen. Als Massenpflanzung kann Mondogras manchmal als Ersatz für Rasengras in Bereichen mit wenig Verkehr verwendet werden. Der Vorteil der Verwendung der Pflanze auf diese Weise ist, dass sie langsam wächst und nicht gemäht werden muss. Das größte Manko ist, dass es bei Fußgängerverkehr nicht gut hält. Sie sollten daher Bereiche des Hofs meiden, die stark frequentiert werden.

Dieses Ziergras sorgt für plüschigen, feuchten Mutterboden, der nicht ausgetrocknet und schuppig wird. Sie müssen jedoch in feuchten Zonen auf Anzeichen von Schnecken achten. Schwarzes Mondo- und Zwergmondogras sind ebenfalls erwägenswerte Sorten dieser dekorativen Bodenbedeckung. Schwarzes Mondo wächst in Bodennähe, ist nur 15 cm hoch und hat eine schlanke, dunkle Flora. Die winzigen Lavendelblüten sehen den ganzen Sommer über elegant aus, während in den Wintermonaten glänzende schwarze Beeren blühen. Zwerg Mondo erhebt sich nur etwa zwei bis vier Zoll hoch und hat üppige grüne Blätter mit weichen weißen Blüten durchsetzt. Beide Typen sind eine hervorragende Option und können sogar zusammen verwendet werden, um ein strukturiertes Erscheinungsbild zu erzielen.

Die Verwendung von Mondogras bietet im Vergleich zu anderen Ziergräsern verschiedene Vorteile:

• Es ist robust und einfach zu züchten.

• Es breitet sich schnell aus und sieht aus wie Gras aus dem üppigen Waldschatten.

• Sie müssen es nicht mähen.

• Es tut gut in Sonne und Schatten.

Dekorative Bodendecker sind ein wesentlicher Bestandteil Ihrer Outdoor-Landschaft. Alternatives Gras erhöht die Farbtöne und den Kontrast in Ihrem Garten und verleiht Ihrem Garten eine neue Dimension. Mondo-Gras kann in den meisten Gartenversorgungsbetrieben in einzelnen Büscheln gekauft werden und ist relativ einfach zu pflanzen und zu pflegen. Wenn Ihr Garten für ein neues Aussehen bereit ist, sollte dieses attraktive Ornament ganz oben auf Ihrer Wunschliste für den Außenbereich stehen.

Verringern der Größe der Blütenstände – Kreppmyrte-Blumen im Maßstab für Bonsais herstellen

0

Das Schönste an der Kreppmyrtenpflanze sind zum größten Teil die wunderschönen Blüten. Zugegeben, die Wuchsform vieler Kreppmyrten ist besonders ansprechend, und die Entwicklung von Wurzeln und Nebari ist ebenfalls sehr interessant. Was für eine Schande, dass wir die Blütenstände oder Blütenmassen bis vor kurzem nicht für die Schaffung eines noch besseren Bonsai einsetzen konnten. Die Blütenstände der Kreppmyrte sind größtenteils maßstäblich verfälscht, insbesondere bei den größeren Sorten von Kreppmyrten. Bei unserem jährlichen Seminar über Kreppmyrten, das 2010 stattfand, diskutierten wir eine Lösung, um Blumen als einen erfolgreichen Aspekt unserer Kreppmyrten-Bonsai wirken zu lassen.

Wie kann das sein? Wissen wir nicht, dass Blumen nicht zumindest zu einem ernsthaften Grad in den Schatten gestellt werden können? Und wenn wir keine Zwergblumen bauen können, wie können wir sie dann maßstabsgetreu herstellen? Gibt es einen Trick? Nun, es ist nicht gerade ein Trick, aber es ist eine Art Geheimnis. Zumindest ist es kein absichtliches Geheimnis, aber es wurde nicht viel darüber gesprochen; Tatsächlich ist es sogar schwierig, viel herauszufinden, wenn Sie in "Google" nach einer Antwort suchen.

Das Geheimnis liegt in der Tatsache, dass Blumen nicht einzeln wachsen, sondern in Gruppen, die zusammen als "Blütenstand" bezeichnet werden. Ein Blütenstand besteht aus vielen Blüten, die sozusagen aus dem gleichen Stiel und den gleichen sekundären Stielen wachsen. Wichtig ist, dass die Blütenstände aus einer anderen Art von Pflanzenmaterial mit anderen Wachstumseigenschaften als die Blüten selbst bestehen. Somit müssen die Blüten nicht in den Schatten gestellt werden (was ohnehin nicht der Fall ist), um den Umfang und die Größe der Gesamtmasse der Blütenmasse, des Blütenstands, zu verringern. Wenn wir die Stängel, auf denen die Blüten wachsen, nur in den Schatten stellen und kürzen könnten, könnten wir die Blütenstände kleiner machen, ohne etwas anderes zu tun. Aber wie?

Auch hier gibt es einen Trick, der in den letzten Jahrzehnten entwickelt wurde und die Verwendung von Chemikalien beinhaltet, die für einen solchen Zweck formuliert wurden. Zusammen werden sie "Wachstumsverzögerer", PGRs oder "Wachstumsregulatoren" genannt. Der Teil der Pflanzen, für dessen Verzögerung diese Chemikalien entwickelt wurden, sind größtenteils die Stängel. Die Stämme bestehen aus mehreren Teilen, primär, sekundär und tertiär. Alle haben die gleichen Wachstumsmerkmale, wodurch wir sie ähnlich behandeln können. Der Primärstamm, der die Anhaftung des Blütenstands an den Rest der Pflanze darstellt, wird nur als Stamm bezeichnet. Der sekundäre Stiel, der am primären Stiel haftet, wird als Stiel bezeichnet, und der kleinste Teil des Blütenstands, der selbst die Blüten trägt, wird als Stiel bezeichnet. Zum Glück reagieren alle gleich auf die PGRs, als "Stängel" -Material.

Es wurde viel Arbeit geleistet, um verschiedene Wachstumsmuster zu erstellen, insbesondere Produkte, die eine kompaktere Form des Wachstums bewirken können. Dies ist etwas, was bei Zierpflanzen, deren Zweck das Aussehen und nicht eine bestimmte Funktion der Pflanze ist, sehr gefragt ist. Sogar Gräser haben Formulierungen, die verhindern, dass sie so oft gemäht werden müssen. Aus naheliegenden Gründen gibt es sogar eine speziell für Gräser entwickelte Formulierung namens "Cutless".

Andere Formulierungen, die unterschiedliche Wirkungen auf verschiedene Pflanzen haben, aber alle hauptsächlich dazu bestimmt sind, die Zierpflanze und / oder ihre Blüten attraktiver zu machen, umfassen solche mit Namen wie: A-Rest, B-Nine, Cycocel, Trimtect, Ethephon und Paclobutrazol oder Bonzi (nicht empfehlenswert, da es in einer etwas zu hohen Konzentration das Wachstum fast permanent abschneidet) und Bud Ignitor, der mehrere phasenspezifische Bud Booster für verschiedene Aspekte des Blühzyklus ausführt. Und es gibt viel zu entdecken. Weitere Informationen zu dieser jüngsten Entwicklung, Bud Booster, finden Sie unter:

http://www.advancednutrients.com/hydroponics/products/bud_ignitor/bud_ignitor_product_information.php

Ein weiteres Beispiel ist Ethephon, das eine andere Wirkungsweise aufweist als die Inhibierung von Gibberelsäure (GA). Die GA-Hemmung ist eine der am häufigsten angewendeten Methoden zur Wachstumsreduzierung. Die Applikationsmethoden variieren ebenfalls. Einige sind als Blattsprays und andere als Bodengruben konzipiert. Die Literatur ist so umfassend geworden, dass es unmöglich ist, einige der Höhepunkte einiger der bekanntesten zu erwähnen. Für weitere Informationen klicken Sie einfach auf "Plant Growth Retardants" von Google und Sie finden alles, was Sie wissen müssen – und vieles mehr.

Die Kreppmyrten, die zum größten Teil kräftige Züchter sind, benötigen im Allgemeinen stärkere PGRs. Die verzeihenderen Sprays sind wahrscheinlich die besten, mit denen man zuerst experimentieren kann. Wir haben Cycocel, B-Nine und Ethephon für unsere persönlichen Zwecke zu den besten – allesamt Blattsprays – gezählt. Es lohnt sich noch viel zu experimentieren. Für jede Größe der Wachstumsfluoreszenz und auch für ihre Wachstumsgeschwindigkeit kann es ein anderes PGR geben, das für sie am besten geeignet ist.

Eine andere Sache, die beachtet werden muss, ist, dass viele davon nur für die Verwendung in kommerziellen Mengen ausgelegt sind und daher nur in großen (und teuren) Mengen verfügbar sind. In diesem Fall möchten Sie Ihre Akquisition mit anderen teilen, um sie erschwinglich zu machen. Es gibt jedoch einige gute für unsere Zwecke, die in kleineren Mengen gekauft werden können. Bud Ignitor ist ein solcher PGR; Bud Blood ist eine andere, die ähnlich ist. Diese beiden letztgenannten werden häufig im Marihuana-Anbauhandel verwendet, aber ich schlage dies nicht vor. Tatsache ist, dass es unter diesen Erzeugern – vielleicht aus offensichtlichen Gründen – einen großen Wissenszuwachs gibt, und infolgedessen die Preise sinken, wenn sie populärer werden. Sie sind immer noch teuer, aber vielleicht erschwinglich und in kleineren Mengen erhältlich – und für unsere Zwecke und Mengen, die für Bonsai verwendet werden, halten sie sehr lange.

Es gibt noch eine andere Möglichkeit, die Größe des Blütenstands zu verringern: Reduzieren Sie die Anzahl der Blüten im Blütenstand. Schneiden Sie einfach die verbleibenden Blumen auf dem verbleibenden Stiel auf nur die untersten, vielleicht sogar nur einen, während sie im Knospungsstadium sind, und bemerkenswerterweise füllen die verbleibenden Blumen die Lücken, um eine vollständige Masse von Blumen zu schaffen, die so gut aussehen wenn sie von Anfang an das vollständige Aufblühen wären.

Mit diesen Techniken können Sie sogar Kreppmyrten mit den größten Blütenständen wie Natchez, Muskogee, Rote Rakete, Dynamit und Arapaho in kleinen Mengen in den Schatten stellen. Die gleichen Ergebnisse werden natürlich auch bei den kleineren wachsenden Sorten erzielt.

Genießen Sie milde Junitage beim Pflanzen und Beschneiden im Garten

0

Längere Tageslichtstunden und normalerweise kühles Juni-Wetter bedeuten, dass dieser Monat die ideale Zeit ist, um im Garten zu pflanzen, zu beschneiden und Änderungen vorzunehmen.

Pflanzenstauden für Sommerblumen: Holen Sie sich einige dieser pflegeleichten Stauden in Ihrem örtlichen Kindergarten und pflanzen Sie sie im Juni ein: Spanischer Lavendel, Echinacea, Salvia, Schafgarbe und kalifornische einheimische Iris. Alle lieben die Sommerhitze und die Sonne und wenn sie einmal gepflanzt sind, blühen sie den größten Teil des Herbstes weiter.

Einjährige Add Summer Color Too: Einige Blumen blühen nur im Sommer und sind dann für das Jahr weg. Wenn Sie sommerliche Farbtupfer wünschen, fügen Sie diese Pflanzen zu Ihrem Garten hinzu: Wachs-Begonien, Zinnien, Kapuzinerkressen, Petunien, Ringelblumen und Löwenmaul. Da sie nur vorübergehend sind, erfordern sie nur wenig oder gar keine Wartung.

Fügen Sie Ihrer Landschaft Sukkulenten hinzu: Sukkulenten bilden einen interessanten Kontrast zu typischen Gartenpflanzen und Sträuchern. Getreu ihrer Herkunft in der Wüste benötigen sie wenig Wasser. Zu den pflegeleichten Sukkulenten zählen Jadepflanzen, Blue Senecio sowie Agaven- und Aloe-Sorten. Vergessen Sie nicht, bunte und interessant geformte Kakteen.

Starten Sie einen Container-Garten: Für diejenigen, die nicht viel Platz für einen eingegrabenen Blumengarten haben, bieten Container-Gärten eine schöne Alternative. Beginnen Sie mit einem gut durchlässigen großen Topf und der richtigen Erde. Je größer der Topf, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Pflanzen austrocknen. Stellen Sie einen Kaffeefilter unter die Ablauföffnung, damit nur Wasser und kein Schmutz austritt. Verwenden Sie eine organische Blumenerdenmischung, die speziell für Behälter entwickelt wurde. Nahezu jede Blume eignet sich gut für einen Behälter. Wählen Sie Blumen basierend darauf, wie viel Sonnenlicht der Standort des Containers erhält.

Revamp Your Landscape: Während das Wetter noch mild ist, ist es jetzt an der Zeit, leistungsschwache Pflanzen oder Sträucher zu entfernen. Ziehen Sie in Betracht, Ihren Rasen zu reduzieren oder zu entfernen. Ersetzen Sie Ihre derzeitige Landschaft durch einheimische, dürretolerante Pflanzen und Ziersteine. Es gibt viele Pläne und Gestaltungsideen zum Selbermachen, die online verfügbar sind.

Überprüfen Sie Ihr Bewässerungssystem: Da Sie in den kommenden Monaten mehr gießen werden, überprüfen Sie Ihr Bewässerungssystem auf Leitungsbrüche. Ein Tropfbewässerungssystem nutzt das Wasser am besten, da es langsam angewendet wird und so tief in den dichtesten Boden vordringt. Ein Tropfsystem ist auch effizienter als ein Überkopfsprühsystem, da es keine Verdunstung oder kein Ablaufen gibt.

Schützen Sie die Früchte vor Vögeln: Wenn Vögel die Früchte in Ihren Bäumen fressen, platzieren Sie ein Vogelnetz auf den Bäumen oder fügen Sie bunte Luftschlangen in die Zweige ein, um die Vögel fernzuhalten.

Geburtsblumen des Julis – Seerose & Rittersporn

0

Der schöne heiße Monat Juli gilt als der produktivste Monat des ganzen Jahres. Vielleicht sind deshalb zwei Geburtsblumen damit verbunden: Der Rittersporn und die Seerose.

Rittersporn
Der Rittersporn wird von William Shakespeare auch "Larks Heel" genannt und ist eine schöne kompakte Blume, die traditionell in Südeuropa vorkommt. Der Rittersporn wächst jetzt in ganz Nordamerika und ist eine schöne Ergänzung für jeden Garten.

Der Rittersporn hat seinen Namen von den Blüten, die 5 Blütenblätter haben, die zusammenwachsen, um einen Hohlraum mit einem Sporn am Ende zu bilden. Der Rittersporn blüht in einer Vielzahl von Farben, wobei die beliebtesten Farben Weiß, Rosa und Lila oder Lila sind.

Diese komplizierte Blume soll Freude und eine süße Stimmung hervorrufen, ist aber ziemlich giftig und soll eine große Ursache für Viehvergiftung und Todesfälle auf Farmen in den Vereinigten Staaten sein. Seine schwarzen Samen sind giftig, wenn sie konsumiert werden, aber in der Vergangenheit verwendet wurden, um die Haare der Menschen vor Nissen und Läusen zu schützen. Der Saft der Blumen, wenn er mit Alaun gemischt wird, erzeugt eine blaue Tinte, die zum Färben von Stoff und Schreiben verwendet werden kann; und es wird gesagt, dass die Bürger von Siebenbürgen die Blume benutzten, um Hexen aus den Ställen abzuwehren.

Der Rittersporn oder Delphinium blüht im späten Frühling und wird von Schmetterlingen und Bienen bestäubt und ist eine schöne Ergänzung für jeden Garten oder einzigartige Blumenmuster.

Seerose
Wer das Glück hat, im Juli geboren zu werden, kann die Seerose auch als Geburtsblume bezeichnen. Diese exotisch aussehende Pflanze blüht das ganze Jahr über in gemäßigten und tropischen Klimazonen auf der ganzen Welt, sogar als wilde Blume in Edmonton, Alberta. Die Seerose kommt in einer Vielzahl von Farben und war nach indischer Legende ursprünglich ein Stern, der vom Himmel fiel.

Die Seerose wird oft mit dem Lotus, dem buddhistischen Symbol für Erleuchtung, ausgetauscht und ist die Nationalblume von Bangladesch (die blaue Seerose ist die Nationalblume von Sri Lanka.)

Es ist Blätter und Blüten wachsen über dem Wasser, während die Pflanze im Boden verwurzelt bleibt. Sie werden häufig als Zierpflanzen verwendet, weil sie schön sind und als friedliche Blume in der Natur stehen. Sie wurden im Volksmund in einer Reihe von Gemälden von Monet dargestellt.

Egal ob als Zierblume oder als Symbol der Freude, die Seerose ist definitiv eine positive Bereicherung für jeden Gartenteich.