Wenn wir uns die Geschichte der Gartengeräte ansehen, hängt sie natürlich direkt mit der Geschichte der Gärten selbst zusammen. Während der Anbau von Pflanzen, Obst und Gemüse so alt ist wie die Menschheit selbst, wurden Ziergärten erstmals in den ägyptischen Grabmalereien von 1500 v. Chr. Gesehen.

Die hängenden Gärten von Babylon gelten als eines der sieben Weltwunder. Es gibt Hinweise auf Gärten in Athen im Jahr 350 v. Spätere Gärten tauchten um das 4. Jahrhundert auch in Rom und dann in Spanien auf. Separate Gartentraditionen entwickelten sich auch in China und Japan.

Natürlich muss es mit dem Wachstum dieser Gärten einige Gartenwerkzeuge oder -geräte gegeben haben, die zur Pflege der Gärten verwendet wurden.

Wenn man sich die Geschichte der Gartengeräte ansieht, ist es wahrscheinlich nützlich, die gebräuchlichsten Werkzeuge zu untersuchen.

Diese beinhalten:

Bewässerungstöpfe und -dosen: Bewässerungstöpfe und -dosen werden seit jeher verwendet. Es wird jedoch angenommen, dass die Gießstangen mit mehreren Löchern im Spross im Mittelalter erfunden wurden, um den auf Pflanzen fallenden Regen nachzuahmen.

Schneid- und Schnittwerkzeuge (Scheren): Scheren stammen aus dem 50. Jahrhundert vor Christus. Scheren sind seit der Römerzeit ein wichtiges Werkzeug für den formalen Garten, um Büsche in geometrische Formen zu schneiden.

Kellen, Gabeln und Rechen: Kellen und Rechen wurden im 18. Jahrhundert hauptsächlich zum Reinigen von Gartenlaub und Rechen verwendet.

Gartenmesser: Messer werden seit langem verwendet. Gartenmesser gibt es seit jeher in verschiedenen Formen und Größen.

Hand- oder Schubkarren: Schubkarren waren eine der ältesten vom Menschen erfundenen Tragevorrichtungen. Es gibt im Allgemeinen zwei Arten von Schubkarren; entweder eine Handkarre (an beiden Enden getragen) oder eine Schubkarre (an einem Ende getragen).

Rasenmäher: Rasenmäher sind eine relativ neue Erfindung. Sie wurden 1830 von Edward Budding erfunden. Als Budding viele Männer durch das Gras schaute, arbeitete er aus technischer Sicht an dem Problem. Er ging davon aus, das Gras wie eine Schere zwischen zwei Messern festzuhalten, und verbesserte es, um einen Rasenmäher zu entwickeln.

Da haben Sie es also – eine kurze Geschichte der Gartengeräte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here